Montag, 30. April 2018

Turnier mit Bier

Am Samstag, den 28.04.2018 fand wieder unser traditionelles Spaßturnier in der Pohlandplatzsporthalle statt. Spaßturnier heißt, dass wir Wadokaier die befreundeten Vereine (Meißen, Hato und PSV) einladen, um gemeinsam mal nicht Karate zu trainieren, sondern bei Ballspielen mit- und gegeneinander zu brillieren und vor allem Spaß zu haben. Dies sieht man auch am Rahmenprogramm (heiße Würstchen mit Bier, natürlich nur wer will und auch darf, für alle anderen gab es Wasser, Schorle und Prosecco).
Wir als Gastgeber waren leider nicht sehr zahlreich erschienen, aber die Organisation und auch die Beköstigung haben gut funktioniert (Dank an Eric und seinem Gehilfen). Auch die anderen Vereine waren ganz gut vertreten, sogar die Meißner sind bei bestem Wetter angereist, lobend ist auch die Hato-Jugend zu erwähnen.
Pünklich halb elf ging es mit einem Erwärmungsspiel los. Bis zum Mittag spielten wir Fußball in zwei völlig gemischten Mannschaften, so dass es schwer war zu wissen, wer überhaupt in der eigenen Mannschaft ist. In der Mittagspause wurden dann fleißig Würstchen erhitzt, Bier gekühlt, gegessen und getrunken und der eine oder andere trudelte noch ein. Denn jetzt stand der Höhepunkt des Tages an: Basketball Hatokai gegen PSV/Meißen. Während im ersten Spiel Hatokai noch gut mithalten konnte (ich glaube, wir hatten sogar gewonnen), trumpften dann im zweiten Spiel die berüchtigten Basketballspieler vom PSV richtig auf und konnten klar gewinnen. Grund dafür war auch, dass unsere recht jugendliche Mannschaft im Schnitt einen Kopf kleiner war, aber nichtsdestotrotz hatten wir alle Freude am Spielen und waren so auch ordentlich durchgeschwitzt.
Von den Wettkämpfen gibt es kaum Fotos, da kein hauptamtlicher Fotograf rumlief (Uwe R., wo warst Du?). Weitere heroische Geschichten gibt es keine zu erzählen, nach dem Basketball klang die Veranstaltung so langsam aus.
Abschluss war wie letztes Jahr Fußball Kleinfeld in den Bänken, dies ist quasi eine Mischung aus Fußball und Billard, da man die Bänke als Bande benutzen kann. Gewonnen haben alle, da nur noch Wadokai in der Halle war 😉. Pünktlich zum Aufräumen kam dann noch Kuli (echtes Timing 👍) und nach einem letzten Schwatz verabschiedeten wir uns ins schöne Wetter.
Uns hat es jedenfalls gefallen und bei Interesse können wir die Aktion auch nächstes Jahr wiederholen.

Ivo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen